Rhodos. Anfang Oktober war es soweit, endlich! Meine zwei Söhne und ich beschlossen ganz kurzfristig in die Sonne zu fliegen. Wir mussten einfach mal raus! Aber, drei erwachsene Personen unter einen Hut zu bekommen, ist nicht so einfach! Da wir uns aber einig waren, auf jeden Fall in ein Ziel zu fliegen, in dem “Badetemparaturen” herrschen, fiel unsere Auswahl, nach einer tollen Beratung in unserem Reisebüro, schnell auf das südlich gelegene Rhodos. Wir klärten zusammen die Einreiseformalitäten und bekamen noch einige Tipps an die Hand. Dann ging es für uns los!

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist 15-1-scaled-e1605130904371-1024x530.jpg

Unsere Flugzeiten waren perfekt und wie für uns gemacht! Früh morgens um 6:15 Uhr starteten wir ab Düsseldorf. Unser Abflug von Rhodos in einer Woche, sollte erst zum frühen Abend um 18.00 Uhr stattfinden. Somit hatten wir einen vollen Urlaubstag gewonnen! Ja, so geht`s! Unsere Hotelanlage, das 5 Sterne Hotel Atrium Prestige bei Lachania, einem sehr malerischen Dörfchen, ca. 5 km entfernt, zog uns vom ersten Augenblick in seinen Bann. Die moderne Architektur im mediterranen Stil auf drei Ebenen, bietet von vielen Plätzen einen atemberaubendem Blick auf das Meer und die hauseigenen, kleinen Bungalows und Villen am Strand. Es ist kaum zu glauben, es gibt 60 Pools zur privaten Nutzung, hat man diese Kategorie gebucht, und zusätzlich drei sehr große Infinity-Pools. Uns genügte allerdings das Meer, jeden Tag von morgens bis abends und so oft es ging, eintauchen!

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist 14-1024x292.jpg

Ein großzügiges und schon sehr exklusives Ambiente und eine Traumlage, liessen bei uns wirklich keine Wünsche offen.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist 2-4-edited-e1605130996104-edited.jpg

Unsere Zimmer auf der zweiten Etage, alle mit Meerblick, komfortabel und sehr geschmackvoll ausgestattet, hatten eine große Fensterfront und waren durch die versetzte Lage nicht einsehbar. Vom Bett aus konnten wir morgens den Sonnenaufgang beobachten, herrlich!

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist 4-4-edited.jpg

Das Essen in den 6 Restaurants war ebenfalls absolute Spitzenklasse! Es war für jedermann etwas dabei. Ob vegan oder vegetarisch, BBQ oder asiatisch, italienisch oder ganz typisch griechisch! Toll! Dabei muss ich die atemberaubende 180° Panorama-Aussicht auf das Meer erwähnen, die ihresgleichen sucht! Beim Frühstück wie auch beim Abendessen mit Kerzenschein und leiser Hintergrundmusik, immer war das Meer präsent, und wir konnten viele verschiedene, wunderschöne Stimmungen erleben.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist 13-2-edited.jpg

Jeden Moment wirklich bewusst erleben und “abspeichern”. Das war es, was jeder von uns eine Woche lang tat. Meine Söhne konnten sich sportlich betätigen, Tauchen, Tennis und Basketball spielen. Ich gönnte mir ab und zu eine Auszeit im Thalasso Spa Center, herrlich!

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist 8-3-edited.jpg

Am Sandstrand waren wir oft gemeinsam. Das warme Meer war einfach toll. Es war super klar, dass wir sogar kleine Fischschwärme beobachten konnten.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist 6-3-edited-1.jpg

Sand und Kiesel, kleine und größere Steine in allen möglichen Farben waren im Meer zu finden.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist 5-5-edited.jpg

Nach einer Woche hieß es dann Abschied nehmen. Es fiel uns nicht leicht, und wir wären gerne noch geblieben. Schön war`s!
Hoffen wir, dass wir alle bald wieder uneingeschränkt reisen können. Nach dieser tollen Woche, haben wir gemerkt, wie wichtig es ist, einfach mal wieder ab in die Sonne und zum Meer zu fliegen, in ein anderes Land einzutauchen und diese Zeit zu genießen.
Familie Stock, Kunden TUI-ReiseCenter Herne